Zitate, die im Umgang mit einem Casino kommen können

Wer so richtig Wut hat, weil er im Casino gerade einige Spiele nacheinander verloren hat, der könnte zum Beispiel Dagmar Berghoff zitieren, bei der in der Tagesschau mal eben aus dem Worldcup Turnier ein „WC-Turnier“ wurde. So kann man ziemlich harmlos umschreiben, dass man seine aktuelle Spielserie als für den „Mond“ hält, wie der Franzose den Allerwertesten bezeichnet. Wenn man sich mit seinem Mitspieler verbünden möchte, dann können Zitate von Manfred Krug herhalten, der in einer bekannten Fernfahrerserie ganz trocken meinte „Getrennt marschieren und vereint schlagen.“ Auch die Berichterstatter bringen so manche Gelegenheit zum Schmunzeln. Wer im Casino kostenlos oder beim Buchmacher Sportwetten zockt, für den könnten Zitate von Konrad Weise die Lösung bringen, seiner Enttäuschung ungestraft Luft machen zu können. Wie kommentierte er einen Schwimmwettkampf in den 80er Jahren? „Dann wickelten die Frauen ihre 50 Meter Brust ab.“ Die Liste solcher Zitate, die den Frust und die Lust am Casino Spiel zum Ausdruck bringen könnten, ließe sich noch beliebig fortsetzen. Dabei können auch so harmlose Sachen wie „Knapp daneben ist auch vorbei.“ kommen, was der Kommentator eines Fußballspiels bei einem Lattenschuss nach einer sehr gelungenen Vorlage brachte. Überhaupt bieten die Sportberichterstattungen gute Zitate, die sich nutzen lassen, um Erfolge oder Misserfolge beim Spiel kommentieren zu können.

Dieser Beitrag wurde in Spiele geschrieben und mit , , , getaggt. Speichere den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>