Kuriose und schlaue Zitate aus der Politik

Die Zitate aus der Politik sind oftmals eine Möglichkeit, einen Fakt treffend oder satirisch richtig gut auf den Punkt zu bringen. Und da es sich bei den Urhebern um Persönlichkeiten der Öffentlichkeit handelt, darf man ihre Sprüche auch verwenden, wenn man genau dazu schreibt, von wem sie stammen. Ein aktuelles Beispiel für etwas gewagte Sprüche aus der Politik brachte der Generalsekretär der CSU erst in den letzten Tagen. Er sagte wörtlich „Die Grünen sind eine Pippi-Langstrumpf-Partei.“. Okay, wer das Buch gelesen oder den Film gesehen hat, weiß dass sie eigentlich ziemlich schrill und bunt ist. Man könnte also meinen, dass Alexander Dobrindt damit ein Lob für Vielseitigkeit aussprechen wollte. Doch weit gefehlt. Er wollte damit eigentlich sagen, dass die Überzeugungen der Grünen etwas weltfremd sind.

Das konkretisierte Dobrindt mit dem Nachsatz „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ Roland Koch zeigt sich bei einer Buchvorstellung noch etwas kesser. Der einstige Ministerpräsident von Hessen verstieg sich dazu, folgende Behauptung aufzustellen: „Konservative sind heute nicht heimatlos, sondern planlos. Ihnen fehlt der intellektuelle Überbau.“ Das ist eine harsche Kritik die wohl noch einige heftige Diskussionen nach sich ziehen dürfte. Dass solche Zitate aus der Politik durchaus für Aufmerksamkeit sorgen, das wusste schon Konrad Adenauer. Wie sagte er doch einst so schön und treffend? „Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen.“

Dieser Beitrag wurde in Politik geschrieben. Speichere den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>